Verspannungen nerven.

Unser Triggerknopf wird z. B. mithilfe von Kinesiotape auf den Triggerpunkt gesetzt und sorgt durch den punktuellen Druck für einen positiven Effekt bei alltäglicher Mobilität.

Der Triggerknopf ist momentan nicht verfügbar.
Folgen Sie uns auf
Instagram, Facebook oder LinkedIn für Neuigkeiten.

Was sind Triggerpunkte?

Triggerpunkte, auch myofasziale Triggerpunkte genannt, sind lokal begrenzte Muskelverhärtungen, die mit einer regionalen Verschlechterung der Blutversorgung (Unterversorgung bishin zur Ischämie) und einer dauerhaften Muskelverkürzung einher gehen. Sie können zu Schmerzen im betroffenen Muskel oder durch Schmerzübertragung auch ganz anderen Körperregionen führen. Schmerzen führen natürlich zu Bewegungseinschränkungen.

Was sind Verspannungen?

Muskelverspannungen können sich unter anderem durch Schmerzen und verhärteter Muskulatur äußern. Auslöser dafür sind für gewöhnlich Überlastungen, Fehlbelastungen oder Fehlhaltungen. Diese Symptome sind besonders bei Sportlern üblich.

Benefits des Triggerknopfes

Der Triggerknopf unterstützt die Aktivitätsminderung von Triggerpunkten verschiedener Art und ist im Alltag bis zu 72 Stunden anwendbar. Selbstverständlich kann er auch begleitend verwendet werden.

Ziel des Einsatzes ist eine achsiale Druckzentrierung, in Kombination mit z. B. einer Kinesiotape-Anlage, auf einen Triggerpunkt, bzw. einer punktuellen Muskelverhärtung.

Zum Shop
  • Schmerzen die Stirn bieten

  • Movement zurückgewinnen

  • Den Muckis zeigen wie es geht

  • Verspannungen und umliegende Faszien geschmeidig machen

  • Der Durchblutung einen Push geben

    innerhalb der Spannungszone

  • Triggerpunkte (und vieles mehr) kloppen

  • Wiederverwendbar

    nach Reinigung und Desinfektion

  • Made in Germany

Kinesiotape

Für die Anwendung des Triggerknopfes wird unter anderem Kinesiotape empfohlen.
Werfen Sie einen Blick auf unser hauseigenes Sortiment.

Zum Shop

Unsere Produkte

Triggerknopf
Momentan nicht verfügbar.

Kontakt: info@triggid.deImpressumAGBWiderrufsbelehrungDatenschutz